Lebenslauf



Janusz Leszek Debinski


Seit 2011 Angestellter an der Statliche Hochschule für Musik und Darstellender Kunst als Werkstattleiter für Bildnerisches Gestalten Studiengang Figurentheater.

Parallele Arbeit als freischaffender Künstler.

2008-11 Technischer Lehrauftrag an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Allgemeine Betreuung der Werkstätten, Fachgruppe Kunst im Studiengang Bildende Kunst/Intermediales Gestalten.

2003-11 Angestellt als Bühnentechniker am Wilhelma Theater der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.
2001-02 Aufbaustudium bei Prof. Micha Ullman, Stuttgart

1996 - 01 Bildhauerstudium an der staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
bei Jana Grzymek, Prof. Karl-Henning Seemann und Prof. Micha Ullman.

Gasthörer an der Akademie der Schöne Künste Gdansk, Polen

1995 - 96 Studium an der Kunstakademie Freiburg, Fachklasse Malerei

1993 - 95 Arbeit als Schreiner / Vorpraktikum für die Meisterschule in Ulm

1985 - 92 Leitung des großelterlichen Hofs
Arbeit in den Bergwerken Südpolens als Zimmermann
Wehrdienst - Pionier

1982 - 85 Ausbildung zum Schreiner

1968 in Masuren in Polen geboren







Ausstellungen und Symposien und Szenische Arbeiten mit Beteiligung:

1997 Happening im öffentlichen Raum „PLZ 70 173 Stuttgart“

1998 Symposium Stadt Rechberghausen

1998 Galerie Stadt Backnang

1999 Akademie der Schöne Künste Gdansk, Polen

1998 Galerie Kornhaus, Ulm „Wir stellen aus Ihr stellen raus“

1999 Gesamtausstellung Ludwigsburg

2001 Hospitalkirche Stuttgart, 500 Jahre Hans Seifer Jubiläum „Das Brot
dazwischen

2001 Akademie Schloss Solitude, „Niveau“, Stuttgart


2001 Amtsgericht Rechtsanwaltskammer, Stuttgart

2002 Gallery Hoping Center Stuttgart

2002 „Kunstdorf 2002“,
Unter Jasingen


2002 Galerie Villa Jauss, Obersdorf


2003 Klinikum für Psychiatrie, Weinsberg

2004 Kunstverein FFM, Möringen-Stuttgart

2005 Kunst Raum Akademie der Diözese Rottenburg „Siebenundsieben

-oder die 14 Nothelfa“

2005 Kunst Akademie Stuttgart Abschiedsausstellung Prof. Micha Ullman „Dienstag 14 Uhr“

2007 Happening „Lange Nacht Der Museen“, Staatsgalerie Stuttgart, Konzept

Nezaket Ekici.

2008 Happening Konzept Nesaket Ekici, Kunst Messe „Madrid 08“, Spanien.


2009 Landes Gartenschau Rechberghausen

Einzelausstellungen:

2006 Galerie Verband Bildende Künstlerinnen und Künstler Baden Württemberg Stuttgart

2009 Wilhelma Theater der Musikhochschule Stuttgart


2013 „Frankenstein“ (Figurenbau) nach Mary Shelley “ Inszenierung der
Figurentheater Musikhochschule Stuttgart bei Wilhelma Theater
Stuttgart und Erlangen.

2014 „ Peer Gynt“ (Maskenbau) Inszenierung der Figurentheater
Musikhochschule Stuttgart bei Wilhelma Theater Stuttgart.

2015 „Georg ist daneben“ von Tom Tonnberg (Figurenbau)
Inszenierung der Figurentheater Musikhochschule Stuttgart bei
Wilhelma Theater Stuttgart


„Projekt PLZ 70173 Stuttgart“

Jahr 1997