MaskenSpiel

(c) 2009 VGBildKunst

Offene Ateliers Köln 2009
Eine der ältesten Masken der Welt ist eine Steinmaske aus dem präkeramischen Neolithikum 7000 v. Chr., (Musée de la bible et Terre Sainte).
Die Wurzel der Maske liegt im Kult. Aus dem Paläolithikum sind Felszeichnungen von Tier-Mensch Wesen, die als Schamane gedeutet werden könnten bekannt (zum Beispiel Felsmalereien, Les Trois Frères, Mischwesens aus Mensch und Tier. Magdalénien, um 15.000 v. Chr.)
Unsere Wurzeln liegen weit zurück.