Bernward Frank - Bernward Frank
   

Oranienstr 9
52066 Aachen
Deutschland

Süsterfel 99
52072 Aachen
Deutschland

+49 179 6602627 [Büro]


info@kineticart.de
http://www.kineticart.de
http://kinetik.bildkunstnet.de


Mit den Elementen ganz direkt in Verbindung stehen die kinetischen Plastiken von Bernward Frank. Große Holzspiralen drehen sich in Raum, Metallovale gleiten in die Höhe und lassen sich dann kopfüber fallen, oder klappen um und drücken gegen den zentralen Drehmechanismus, rote Konkavformen winden sich und kreisen um die eigene Achse. Die Bewegung der treibenden, schwebenden und sinkenden Körper beruht auf einem ausgeklügelten System aus Schwerkraft und Luftwiderstand, der entweder durch Ventilatoren erzeugt wird oder einfach durch die Windrichtung bestimmt wird. Bezogen auf den Titel der Ausstellung bilden Franks Skulpturen somit wohl die direkteste Antwort. Technisch errechnet und wissenschaftlich kalkuliert werden Holz, Eisen und Aluminium in Bewegung gebracht - das sich bewegende - also kinetische Kunstwerk wiederum entfaltet eine Lebendigkeit, in die sich eine Beseelung hineindenken läßt. So steht bei den Skulpturen von Frank zunächst der Eindruck von Ingenieur- Technik im Vordergrund, die ganz nach aerodynamischen Prozeßen ausgerichtet ist. Und doch - auch wenn es ihm nicht um weitere Assoziationen geht, so schleichen sich doch Vergleichsmöglichkeiten mit der Natur ein - denn auch die Natur und die Evolution selbst richten sich schließlich nach den Gesetzen der Beweglichkeit und Geschwindigkeit. So erinnert die sich in einem Oval drehende Spirale an einen Fisch - oder das rote spindelartige Gebilde draußen an einen umgestülpten Globus, der sich um seine Achse dreht. Fauna und Kosmos scheinen so unbewußt Pate gestanden zu haben. Bernward Frank ist der Begründer von Kineticus.org, einem Zusammenschluß von kinetisch arbeitenden Künstlern, die die umfangreichste Linkvernetzung zum Thema Kinetik vertritt.[...{ von Frau Dr. Annette Lagler (stellvertretende Direktorin des Ludwigforums).}]